der Dike Verlag AG

  1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbe­ziehungen zwischen der Dike Verlag AG, Weinbergstrasse 41, CH-8006, Zürich (nachstehend Dike genannt), und ihren Kun­den in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Die AGB sind nicht an­wendbar auf die Geschäftsbeziehun­gen zwischen Dike und Buchhändlern oder Zwischen­händlern, die direkt von der Verlagsauslieferungen Verlag C.H. Beck oder Balmer Bücherdienst AG beliefert werden. Diesbe­züglich gelten die AGB der Verlagsausliefe­rer (www.balmer-bd.ch, www.beck.de).

Der Kunde anerkennt, dass die nachstehenden AGB Bestandteil des mit Dike abge­schlos­senen Vertrags sind. Die AGB können durch Dike jederzeit abgeändert wer­den.

  1. eBooks / Online-Download / Nutzungsrechte

Erworbene eBooks können im persönlichen Download-Bereich auf der Homepage von Dike max. zweimal heruntergeladen werden. Käufer erhalten ein einfaches Nutzungsrecht des erworbenen eBooks.

Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Publikation zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen. Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Art. 19 URG). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.

  1. Bestellung und Lieferfristen

Alle Bestellungen sind grundsätzlich verbindlich. Die bestellten Verlagsprodukte werden in der Regel innerhalb von ein bis drei Arbeitstagen ausgeliefert. Lieferungen ins Ausland können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Gewünschte Expresssendungen sind per Mail an auslieferung@dike.ch oder telefo­nisch + 41 (0)44 251 58 30 durch den Kunden anzumelden.

Noch nicht lieferbare Verlagsprodukte werden nach Erscheinen mit Rechnung nach­gesandt. Allfällige Lieferprobleme werden dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Bestellun­gen vorübergehend nicht lieferbarer Titel können jederzeit widerrufen wer­den. Ein Rücktrittsrecht ist ausge­schlossen, wenn die Bestellung bei Dike nicht mehr storniert werden kann. Aus Lieferungsverzögerungen kann kein Anspruch hergelei­tet werden.

  1. Preise

Alle Preise verstehen sich einschliesslich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisan­pas­sungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Die Abonnements der Verlagszeit­schriften werden am Ende eines jeden Kalenderjahres für das darauf folgende Ka­lenderjahr in Rechnung gestellt. Abonnementspreis-Erhöhungen werden frühzeitig in einer der Zeit­schriftenausgaben angekündigt.

  1. Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung hat rein netto innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu erfol­gen. Die Rechnung wird der Sendung beigelegt. Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mah­nungen werden Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt. Bei Zahlungs­verzug ist Dike berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlich vorgesehener Höhe (Art. 104 OR) in Rechnung zu stellen. Als Zahlungsmittel für Online-Käufe werden zusätzlich folgende Kreditkarten akzeptiert: PostCard, MasterCard oder VisaCard. Online-Bestellungen ins Ausland können nur gegen Kreditkarte getätigt werden.

  1. Versandkosten

Für Verlagsprodukte (ausgenommen Zeitschriften im Rahmen eines Abonnements) wer­den dem Kunden entsprechend der von ihm gewählten Lieferart die Versand­kosten be­lastet.

Die Höhe der verrechneten Versandkosten variieren nach Gewicht und Verpa­ckungsart der Lieferung und weiterer staatlicher Abgaben. Zudem ist Dike be­rech­tigt, weitere Logistikkosten für Sonderzustellungen dem Kunden separat zu ver­rechnen. Bei allen Lie­ferungen ins Ausland sind die zusätzlichen Steuern und Zölle durch den Besteller zu tra­gen.

Bei Zeitschriftenabonnements (exkl. TPF) sind die Versandkosten innerhalb der Schweiz im Abonnementspreis inbe­griffen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Dike.

  1. Rabatte

Auf allen Buchtiteln wird bei Bestellungen im Dike-Webshop registrierten und eingeloggten Kunden grundsätzlich ein Rabatt von 10% gewährt. Im Weiteren gelten die Kundenrabatte gemäss den Anga­ben in den einzelnen Kundengruppen. Die Rabatte sind nur für eingeloggte Kunden ersichtlich.

  1. Rückgaberecht

Ein Rückgaberecht besteht bei Falschlieferungen oder bei Herstellungsfehlern. Die Mängel müssen innert 10 Tagen ab Datum gemäss Poststempel gemeldet werden, Ersatzlieferungen erfolgen ver­sandkostenfrei.

Bei Zeitschriften können Reklamationen fehlender Hefte innerhalb von 30 Tagen ab dem jeweiligen Erscheinen geltend gemacht werden. Beanstandungen über produk­tionstechnische Mängel können nur innert 8 Tagen nach Eingang der Sendung berücksichtigt werden. Für durch die Post herbeigeführte Beschädigungen sind Reklamationen direkt bei der Poststelle am Zustellort anzubringen.

  1. Beendigung von Zeitschriftenabonnements

Ein Zeitschriftenabonnement ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Vertrag gilt zunächst bis Ende des Kalenderjahrs, in dem das Abonnement abgeschlosssen wurde, und verlängert sich automatisch um ein weiteres Kalenderjahr, sofern nicht fristgerecht schrift­lich, per Fax oder per E-Mail gekündigt wurde. Kündigungen für die neue Abonnementsperiode sind bis 31. Oktober des vorangehenden Jahres mit­zuteilen.

  1. Urheberrecht

Die Inhalte der Dike-Webseiten unterstehen urheberrechtlichem Schutz. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen diese Inhalte weder ganz noch in Auszügen in irgendeiner Form wiedergegeben oder weiterverwendet werden. Nicht zulässig ist auch die Speicherung und Vervielfältigung von Bildmaterial, Abbildungen oder Gra­fiken aus den einzelnen Webseiten.

  1. Haftungsausschluss für Inhalte und externe Links

Die Inhalte der Webseite von Dike wurden vor ihrer Aufnahme sorgfältig geprüft, den­noch kann keine Haftung für ihre Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen werden. Trotz eingehender inhaltlicher Prüfung kann Dike auch keine Verantwor­tung für die In­halte direkter oder indirekter externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Dike übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, denen Angaben und Inhalte der verlinkten Seiten zugrunde liegen.

  1. Datenschutz

Für Dike ist die Privatsphäre ihrer Kunden wichtig. Kundendaten werden deshalb von Dike ausschliesslich für interne Zwecke gesammelt, verarbeitet und gespeichert und dienen nur der Ausführung der durch die Kunden erteilten Aufträge, der Information gemäss den Geschäfts­beziehung zwischen den Kunden und Dike, der Sicherung geschäftli­cher Ansprüche (Bonitätsprüfung) sowie der Erfüllung gesetzlicher Anfor­derungen. Die Kunden von Dike werden über Neuerscheinungen mit Bulletins und elektronischen Newslettern informiert. Sollten diese Informationsdienste nicht mehr gewünscht werden, können diese jederzeit abbestellt werden. Persönliche Kunden­daten wird Dike unter keinen Umständen an Dritte verkaufen oder vermieten. Die Übermittlung per­sonenbezogener Daten an staatliche Einrich­tungen und Behörden erfolgt nur auf Grund­lage und im Rahmen zwingender Geset­zesbestimmungen. Zur Sicherung persönlicher Daten berücksichtigt Dike sowohl in technischer als auch organisatorischer Hinsicht höchste Sicherheitsstandards. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur strikten Ein­haltung sämtlicher einschlägi­gen datenschutzrechtli­chen Bestimmungen verpflichtet.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

  1. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zürich. Das Vertragsverhältnis unterliegt aus­schliess­lich schweizerischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf von 1980 (Wiener Kaufrecht).